direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lebenslauf

 

Berufstätigkeit
Seit 2003
Professor für Arbeits-, Ingenieur- und Organisationspsychologie, Technische Universität Berlin
2001 - 2003
Professur für Allgemeine, Arbeits- und Ingenieurpsychologie, Eignungsdiagnostik, Fachhochschule Nordostniedersachsen, Lüneburg
1994 – 1995
Vertretungsprofessur für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Philipps-Universität Marburg
1990 – 1991
Vertretungsprofessur für Arbeits- und Organisationspsychologie, Bergische Univer­sität Gesamthochschule Wuppertal
1987 - 2001
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) e.V., Abteilung Luft- und Raum­fahrtpsycho­logie, Hamburg
1982 – 1987
Wissenschaftlicher Assistent, Institut für Psychologie der Universität Kiel, Lehrstuhl für All­gemeine Psychologie und Methoden­lehre

 

Akademischer Werdegang
1999
Habilitation im Fach Psychologie, insbesondere Arbeits- und Organisationspsychologie, an der Philipps-Universität Marburg
1988
Promotion zum Dr. phil. an der Universität Kiel (Hauptfach: Psychologie, Nebenfächer: Kunst­geschichte, Psychopathologie)
1976 – 1982
Diplom-Studium Psychologie ( Nebenfächer: An­thropolo­gie, Physiolo­gie, Philosophie) an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

 

Mitgliedschaften und Funktionen
Human Factors and Ergonomics Society
Human Factors and Ergonomics Society Europe Chapter
Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) e.V. (Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie)
International Academy of Astronautics
seit 2012
Präsident des Human Factors and Ergonomics Society Europe Chapter
seit 2011
Mitglied des Editorial Boards von Safety Science und Aviation Psychology and Applied Human Factors
seit 2004
Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Max-Wertheimer Minerva Center for Cognitive Processes and Human Performance, Technion und Universität Haifa (seit 2006 Vorsitz)
seit 1998
Vertreter der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) in der ISS Human Behavior and Performance Subgroup zur internationalen Abstimmung der psychologischen Auswahl-, Trainings- und Betreuungskonzepte für zukünftige Astronauten der Internationalen Raumstation (ISS)
2009-2011
Studiendekan und Prodekan der Fakultät V der TU Berlin
2003-2010
Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der Universität Dortmund (IfADo)

 

Preise und Stipendien
2011
Human Factors Prize for Excellence in Human Factors/Ergonomics Research awarded by the Human Factors and Ergonomics Society (USD 10.000)
2004
Life Science Book Award 2004, der International Academy of Astronautics
1978 - 1982
Stipendium, Studienstiftung des deutschen Volkes

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe